Back in action!

well… kinda.
I dug up an old backup from 2014 and just dumped it onto the server. Updated all necessary stuff and here we are.
I’ll see what I’ll do with this site. Some recent activities included 3D printing, arduino and some android development.

Some posts are a little borked and stuff got missing over the years but I don’t have time to fix this yet.

Ab an die Ostsee

Über die Osterferien geht’s mit dem ATV an die Ostsee. Veranschlagt sind 5 Tage – 2 Tage hoch, 2 Tage runter und 1 Tag oben bleiben und die Füße ins Wasser hängen.

Unser ATV (im Hintergrund)

Unser ATV (im Hintergrund)

Los geht’s am Dienstag Mittag in Leipzig. Wir (Frau+Ich) wollen uns 226km bis nach Glöwen durchschlagen, wo wir unsere erste Station aufschlagen. Ich hab als Durchschnittsgeschwindigkeit mit Ampeln, Dörfern und gemütlicher Fahrweise  65km/h angesetzt. Das macht dann etwa 4 Stunden reine Fahrzeit + Pausen und glotzen.

Strecke Tag1: Leipzig->Glöwen

Tag 2 geht von Glöwen 150km nach Rostock. Dort bleiben wir bei Verwandten, um am nächsten Tag Richtung Darß zu fahren.

 

Strecke Tag2: Glöwen->Rostock

Strecke Tag2: Glöwen->Rostock

Dort stellen wir unser Zelt auf und bleiben einen Tag. Am nächsten Tag gehts runter, zurück nach Leipzig. Zwischenstop irgendwo an der Müritz.

Ich hoffe mein Quad hält bei den Temperaturen durch. Den Kühlerumbau hab ich natürlich nicht gemacht und wenn ich von der Tour wieder komme, bin ich 600km über meinem Inspektionsintervall drüber. Einen Ersatz-CVT-Riemen hab ich auch nicht, sondern vertraue auf mein Glück.

Wenn wir wieder da sind, werd ich hier mal nen Reisebericht verfassen.

I spy with my little eye…

You may have noticed the screenshots in yesterdays post showing a map of corfu (greece) with an overlay which obviously represents some recorded gps track.

For reference, here’s the screenshot:

This shot is from a project I recently revived after it’s been dormant on my harddisk for a few month.

Initially I planned to write an application where I could upload my bicycle tours and create some per-month statistics with some fancy graphs (hence the project-name  ‘bike’ in the screenshot)

Continue reading